Kontextmenü:

Home .  Impressum .  Sitemap .  Login

plattform für kämpferische und demokratische gewerkschaften

Hauptmenü:

Unsere Positionen    Plattform Wien    Plattform OÖ    Unterstützen    Forum    Links   

 
 

Inhalt:

Arbeitszeitkampagne

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Die Angriffe der Gusenbauer-Regierung, welche akkordiert mit den Spitzen des ÖGB umgesetzt werden sollen, bedeuten weitere massive Verschlechterungen für uns Lohnabhängige. Wer erwartet hat, dass der sogenannte "ÖGB-neu" oder die sogenannte "ÖGB-Reform" etwas zum Guten verändern würden, musste zur Kenntnis nehmen, dass wir wieder einmal belogen worden sind. Niemand in der ÖGB-Führung will einen Kurswechsel hin zu demokratischen und kämpferischen Gewerkschaften. Dafür geht es den "KollegInnen" an der Spitze wahrscheinlich auch zu gut und sie haben wohl schon vergessen, wie es ist nicht in der Bussi-Bussi-Gesellschaft der "Sozialpartnerschaft" zu verkehren, sondern tagtäglich mit deren Hinterlassenschaften leben zu müssen.

Es macht keinen Sinn auf ein Umdenken der verantwortungslosen Spitzen zu warten. Wir selbst müssen aktiv werden, wenn wir wollen, dass die Interessen der Lohnabhängigen gehört und Politik in unserem Sinne gemacht wird.

Beteiligt Euch an unseren Aktivitäten gegen die Arbeitszeitflexibilisierung!

Kommt zu unseren Treffen und werdet aktiv!


Unsere Stellungnahmen zur Kampagne findet ihr hier:


Arbeitszeitverkürzung

Der ÖGB und die Arbeitszeitverkürzung

Warum ist die Standortlogikpolitik des ÖGB falsch? Eine Argumentationshilfe

Der Wirtschaft geht es gut! Geht es dir auch gut?

Resolution für die KV-Verhandlungen

Bericht vom Aktionstag gegen Arbeistzeitflexibilisierung 28.06.07