Kontextmenü:

Home .  Impressum .  Sitemap .  Login

plattform für kämpferische und demokratische gewerkschaften

Hauptmenü:

Unsere Positionen    Plattform Wien    Plattform OÖ    Unterstützen    Forum    Links   

 
 

Inhalt:

Sonntag, 27.09.09 Equal Pay Day

Heute ist in Österreich der Equal Pay Day, ab heute arbeiten Arbeitnehmerinnen mit ihren männlichen Kollegen vergliche, quasi „gratis“.
Durch diesen Tag wollen GewerkschafterInnen auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern – umgerechnet auf Arbeitstage -  aufmerksam machen.
Frauen müssen in Österreich durchschnittlich 96 Tage länger arbeiten, um das gleiche Einkommen wie Männer zu erreichen.

Die Einkommensschere beträgt in Österreich durchschnittlich 25,5%. EU-weit beträgt diese 17,4%. Österreich ist somit am vorletzten Platz vor Estland.
Auch mit der Berücksichtigung von Teilzeit und strukturellen Einflüssen wie Ausbildung, Berufswahl, Karenz, kommt der Unterschied noch immer auf 15% (Zum Vergleich: Schweden 6%).

Unsere Forderungen:
.) Angleichung der Frauenlöhne an die der männlichen Kollegen!
.) Mindestlohn 1.200 netto
.) Arbeitszeitverkürzung auf 30 Stunden bei vollem Lohnausgleich
.) Effektive Armutsbekämpfung
.) Rechtliche Gleichstellung aller atypisch Beschäftigten!

Mehr Informationen zum Thema Frauen